Jan Frodeno muss warten - Bildquelle: AFPSIDAXEL SCHMIDTJan Frodeno muss warten © AFPSIDAXEL SCHMIDT

München/Roth - Der dreimalige Ironman-Weltmeister Jan Frodeno und seine Mitstreiter müssen die Jagd nach einer neuen Bestzeit über die Triathlon-Langstrecke um mindestens ein Jahr verschieben. Die Organisatoren des Rennens in Roth, wo traditionell die schnellsten Zeiten aufgestellt werden, sagten die für 5. Juli geplante Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie ab. "Es bleibt uns nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden keine andere Wahl", hieß es in der Mitteilung.

Frodeno hatte in Roth vor vier Jahren für die 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen 7:35:39 Stunden benötigt. So schnell hatte noch kein anderer Mensch die Tortur hinter sich gebracht.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien