Daniel Unger: "Wir haben ordentlich trainiert" - Bildquelle: AFPSIDAXEL SCHMIDTDaniel Unger: "Wir haben ordentlich trainiert" © AFPSIDAXEL SCHMIDT

Frankfurt am Main (SID) - Bundesstützpunkttrainer Daniel Unger sieht die deutschen Triathleten hervorragend auf die ersten Rennen der Olympia-Saison vorbereitet. "Wir sind gut dabei, haben ordentlich trainiert. Wir haben aus meiner Sicht einen sehr guten Winter hingelegt", sagte der 43-Jährige in der gemeinsamen Doku der Deutschen Triathlon-Union (DTU) und der Zurich Versicherung: "Rein das, was wir an Daten und Ergebnissen aus den Trainings haben, blicken wir sehr zuversichtlich in die Saison."

Nach langer Wettkampfpause starten die Triathleten am 15. Mai in Yokohama in die WM-Serie, für die deutschen Sportler steht am 26. Mai in Kienbaum die interne Olympia-Qualifikation an. Durch die Coronakrise seien die Athleten in der Vorbereitung etwas mehr auf sich allein gestellt gewesen, erklärt Unger die besonderen Herausforderungen: "Man muss schon auch gucken, wer auf motivationaler Seite durchziehen kann und wer da immer wieder mehr Zuwendung braucht."

Lasse Lührs braucht diese Extramotivation nicht. Der 24-Jährige geht schon länger eigene Wege und bereitet sich fernab der Nationalmannschaftskollegen mit einer internationalen Trainingsgruppe in Alicante auf Tokio (23. Juli bis 8. August) vor. "Deutschland bei den Olympischen Spielen zu repräsentieren, wäre für mich alles", sagte der deutsche Sprint-Meister von 2018 in der Doku: "Olympia ist mein großer Traum schon seit vielen Jahren. Da habe ich viel Freizeit für geopfert und jeden Tag hart trainiert."

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien