Deutsche Mixed-Staffel belegt Rang fünf in Abu Dhabi - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDDeutsche Mixed-Staffel belegt Rang fünf in Abu Dhabi © PIXATHLONPIXATHLONSID

Abu Dhabi (SID) - Die deutsche Mixed-Staffel ist bei der ersten Station der World Triathlon Series in Abu Dhabi Fünfter geworden. Das Team mit Laura Lindemann (Potsdam), Jonas Schomburg (Langenhagen), Nina Eim (Itzehoe) und Valentin Wenz (Tuttlingen) kam 24 Sekunden hinter der Siegerstaffel aus Australien ins Ziel. Die USA schafften es mit fünf Sekunden Rückstand auf Platz zwei, Rang drei belegte Neuseeland (+15 Sekunden).

Das Quartett der Deutschen Triathlon Union (DTU) erzielte das beste Ergebnis eines deutschen Teams seit Einführung der Mixed-Staffel-Serie im vergangenen Jahr. In dem Wettbewerb absolviert jeder Starter einen Supersprint-Triathlon über 300 m Schwimmen, 7,5 km Radfahren und 1,5 km Laufen.

Lindemann hatte am Vortag als Elfte nur knapp eine Top-Ten-Platzierung im Sprint verpasst. Schomburg erreichte das Ziel im Sprint der Männer als 18. Athlet.

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps