Anthony Johnson will zurück in den Käfig - Bildquelle: Getty ImagesAnthony Johnson will zurück in den Käfig © Getty Images

München – Alexander Gustafsson, Ryan Bader, Jimi Manuwa, Glover Teixeira und Antonio Rogerio Nogueira, sie alle haben gemeinsam, dass sie in ihrer Karriere von Anthony Johnson ausgeknockt wurden.

Nun will der 35-Jährige zurück in den UFC-Käfig und dort weitermachen, wo er vor seinem überraschenden Rücktritt nach dem Rückkampf gegen Daniel Cormier im Jahr 2017 aufgehört hat. Allerdings mit einer kleinen Änderung, denn ab 2020 will er im Schwergewicht an den Start gehen.

Johnson begann einst als Weltergewicht

Es wäre die vierte Gewichtsklasse, in der Johnson in der UFC an den Start gehen würde. Der 35-Jährige hat bisher einen Kampf außerhalb der UFC im Schwergewicht bestritten und dabei vor sechs Jahren Andrei Arlovski besiegt.

Heute kaum vorstellbar, aber Johnson begann seine Karriere einst als Weltergewicht und kämpfte gegen Josh Koscheck oder Dan Hardy, bevor er nach wiederholten Problemen mit dem Kampfgewicht nach einer Niederlage gegen Mittelgewicht Vitor Belfort von der UFC 2012 entlassen wurde.

Zwei Jahre später kehrte er zurück und hinterließ eine Schneise der Verwüstung im Halbschwergewicht. Nur an einem gab es kein Vorbeikommen: Daniel Cormier. Zwei Mal kämpften die beiden um den Halbschwergewichtstitel, beide Mal musste Johnson in einem Rear-Naked Choke abklopfen.

Johnson will als Schwergewicht zurückkehren

Direkt nach dem Rückkampf im April 2017 kündigte Johnson dann seinen Rücktritt vom MMA an und wechselte in die Cannabis-Branche. Im Kampfsport tauchte er im Anschluss nur noch in Nebenrollen auf, wurde etwa Markenbotschafter von Bare Knuckle FC.

Nun juckt es ihn jedoch wieder in den Fäusten. Wie sein Manager ankündigte, will Johnson demnächst wieder am Testverfahren der amerikanischen Anti-Doping-Behörde USADA teilnehmen, eine Grundvoraussetzung für UFC-Kämpfe.

Das Comeback soll dann im Frühjahr 2020 stattfinden. Ein paar Namen stehen auch schon auf der Liste, etwa Junior dos Santos oder Alistair Overeem.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.