Connor McGregor kämpft seit 2013 in der UFC.Connor McGregor kämpft seit 2013 in der UFC.

München/Dublin - In Dublin hat es einen Brandanschlag auf eine Bar von UFC-Superstar Conor McGregor gegeben. Glücklicherweise sind in der Bar keine Verletzten zu beklagen, wie die "Sun" berichtet. 

Angehörige von McGregor berichteten, dass "The Notorious" zum Zeitpunkt des Angriffs nicht vor Ort gewesen sei, jedoch hatte der Ire nur Stunden zuvor Videos von sich aus der Bar auf Social Media gepostet. 

Wie "TMZ Sports" berichtet, sei unklar, ob McGregor auch das Ziel des Anschlags gewesen sei.

McGregor hatte Bar gekauft und für Millionenbetrag renoviert

Er hatte die Bar "The Black Forge Inn" in Dublin vor knapp zwei Jahren gekauft und für rund eine Million Euro renoviert.

Der 33-Jährige ist einer der populärsten und erfolgreichsten MMA-Kämpfer und einer von nur sieben Athleten, die Titel in zwei Gewichtsklassen gleichzeitig hielten.

Aktuell steht McGregor bei einer Bilanz von 22-6, von seinen jüngsten vier Kämpfen gewann er jedoch nur einen.

Konstantin Mokrus

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien