Conor McGregor: Rückkehr ins Octagon? - Bildquelle: 2018 Getty ImagesConor McGregor: Rückkehr ins Octagon? © 2018 Getty Images

München – Conor McGregor steht offenbar vor seinem Comeback in der UFC. Der Ire deutete einen Kampf im Dezember gegen Frankie Edgar an. 

Zuletzt stand der Superstar vor einem Jahr im Octagon, damals verlor er den Titelkampf im Leichtgewicht gegen Khabib Nurmagomedov. 

McGregor hatte auf Twitter auf einen Tweet der UFC geantwortet und so das Ganze ins Rollen gebracht. Auf die Geburtstags-Glückwünsche der Organisation an Edgar antwortete McGregor: "Happy Birthday Frankie, wir sehen uns im Dezember."

Edgar wiederum zeigte sich bereit, schrieb, dass es nun an McGregor und UFC-Präsident Dana White liege, den Kampf umzusetzen.

White hat sich noch nicht geäußert, allerdings dürften die Verhandlungen einfacher sein als sonst, denn McGregor kündigte bereits an, dass White seine Kampfbörse für gute Zwecke spenden solle.

Edgar (23-7-1) hat in diesem Jahr erst einen Kampf absolviert, er verlor den Titelkampf im Federgewicht gegen Max Holloway nach Punkten. Ein Kampf gegen McGregor deutet sich allerdings nicht erst seit den Twitter-Verhandlungen an, sondern wird bereits seit einigen Wochen diskutiert.

Ob der Kampf gegen McGregor noch im Dezember steigen kann, ist unklar. Am 14. Dezember findet in Las Vegas UFC 245 statt, die Fight Card ist mit drei Titelkämpfen allerdings schon sehr gut besetzt. Fakt ist: Der Ball liegt nun bei der UFC.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.