Dwayne "The Rock" Johnson überreichte Jorge Masvidal den "BMF"-Gürtel - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDwayne "The Rock" Johnson überreichte Jorge Masvidal den "BMF"-Gürtel © 2019 Getty Images

München – Die Kult-Kämpfer Jorge "Gamebred" Masvidal und Nate Diaz duellierten sich am vergangenen Wochenende bei UFC 244 in New York City um den sogenannten "BMF"-Titel. Masvidal zerlegte Diaz drei Runden lang im Stand, fügte ihm mehrere Cuts zu und siegte nach der dritten Runde durch technischen Knockout. Nun ist er inoffiziell der "Baddest MotherF*****" in der UFC.

Auf der Pressekonferenz nach UFC 244 wurde Masvidal gefragt, ob er sich vorstellen könne, gegen Conor McGregor zu kämpfen. Der ehemalige Doppel-Champion will im Januar 2020 ins Octagon zurückkehren, hat aber noch keinen Gegner für sein Comeback.

"Der Typ hat den Mund zuletzt ganz schön vollgenommen", sagte Masvidal über McGregor. "Wenn er kämpft und siegt und das wirklich will – manche von euch sind gemein, denn ihr wisst, was ich diesem kleinen Typen antun würde. Ich würde diesen kleinen Kerl zerstören! Er ist ein verdammter Zwerg. Ich glaube nicht, dass Dana [White] diesen Kampf promoten würde, denn er könnte diesen Kerl nicht dazu bringen, den Vertrag zu unterschreiben."

Masvidal bringt sich für UFC 245 ins Spiel

Nach dem Knockout gegen Darren Till, dem Fünf-Sekunden-Knockout gegen Ben Askren und dem dominanten Sieg gegen Nate Diaz könnte man Masvidal schon jetzt als einen der Kämpfer des Jahres 2019 bezeichnen. Aber "Gamebred" will noch mehr erreichen.

In der Nacht zum 15. Dezember kämpfen Kamaru Usman und Colby Covington bei UFC 245 in Las Vegas um den WM-Titel im Weltergewicht. Sollte einer von ihnen kurzfristig ausfallen, will der 34-Jährige seinen Platz einnehmen – vorausgesetzt, die UFC bietet ihm einen finanziellen Anreiz.

"Ich wäre der Held, den sie brauchen, aber nicht verdienen", sagte Masvidal. "Dafür müssten sie jedoch ihr Scheckbuch öffnen. Dana und der UFC wird die Zahl nicht gefallen. Ich sage hier nur Bescheid, damit das draußen im Universum ist. Wenn sich einer dieser Waschlappen verletzt, müssen sie mich bezahlen. Die müssen mich verdammt noch mal bezahlen."

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.