Khabib Nurmagomedov kehrt im September zurück - Bildquelle: Getty ImagesKhabib Nurmagomedov kehrt im September zurück © Getty Images

München – Dustin Poirier, der neue Interim-Champion im Leichtgewicht, beeindruckte Fans und Experten gleichermaßen, als er vorletztes Wochenende bei UFC 236 die Siegesserie von Max Holloway beendete. Zu den Menschen, die er mit seiner Leistung überzeugte, gehört auch Khabib Nurmagomedov, der ungeschlagene UFC-Champion.

"Ich finde, Dustin Poirier hat seine Sache sehr gut gemacht", sagte Nurmagomedov am Rande der UFC Fight Night in St. Petersburg. "Vor dem Kampf dachte ich, Holloway würde ihn besiegen. Das war mein Tipp. Aber Dustin hat mich beeindruckt. Er hat sehr gut geboxt, viel besser als früher. Er ist von Kampf zu Kampf stärker geworden, die Titelchance hat er sich verdient. Er ist der Interim-Champion, ich bin der wahre Champion – und jetzt müssen wir gegeneinander kämpfen."

Nurmagomedov verrät seine Kampftaktik

Der Titelvereinigungskampf zwischen Nurmagomedov und Poirier soll am 7. September beim dritten UFC-Event in Abu Dhabi stattfinden. Der Ringer aus Dagestan – Kampfbilanz: 27:0 – weiß bereits viereinhalb Monate vorher, wie er seinen amerikanischen Herausforderer besiegen wird.

"Ich muss ihn verhauen, so wie ich es mit jedem mache", sagte Nurmagomedov. "Ich respektiere ihn als Kämpfer und als Mensch, aber im Käfig muss ich ihn verhauen. Ich konzentriere mich schon jetzt auf meine Rückkehr im September und ich denke, wir werden einen sehr guten Kampf zeigen."

Zuletzt stand Nurmagomedov im Oktober bei UFC 229 gegen Conor McGregor im Octagon. Mit einem Aufgabesieg in der vierten Runde verteidigte er seinen UFC-Titel zum ersten Mal.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!