Daniel Cormier (li.) stellt sich zum zweiten Mal Stipe Miocic - Bildquelle: Getty ImagesDaniel Cormier (li.) stellt sich zum zweiten Mal Stipe Miocic © Getty Images

München – Am 17. August will Stipe Miocic seinen UFC-Titel im Schwergewicht zurückgewinnen. Dann wird der 36-Jährige auch zum ersten Mal seit der Niederlage im ersten Duell mit Daniel Cormier wieder im Käfig stehen.

Der Ex-Champion hatte im vergangenen Jahr seinen Titel an Cormier verloren, als er in der ersten Runde des Hauptkampfs von UFC 226 im Juli ausgeknockt wurde. Doch schon direkt im Anschluss an den Kampf forderte Miocic eine direkte Revanche gegen Cormier.

Der Amerikaner begründete das vor allem mit zwei Argumenten. Zum einen ging den K.o.-Treffern Cormiers ein nicht geahndeter Stich in die Augen Miocics zuvor und zum zweiten hielt Miocic bis dahin den UFC-Rekord für die meisten Titelverteidigungen im Schwergewicht.

Warum sollte er also nicht den gleichen Champion-Bonus erhalten, der zuvor etwa Anderson Silva oder Ronda Rousey zugestanden wurde?

Cormier wollte Kampf gegen Brock Lesnar

Für Champion Cormier eine unbefriedigende Situation. Denn eigentlich wollte sich der 40-Jährige mit einem Kampf gegen Profi-Wrestler und Ex-Champion Brock Lesnar in den Ruhestand verabschieden. Da sich die UFC und der Wrestler nicht einigen konnten, kommt jetzt Miocic wieder zum Zug.

Unbefriedigend vor allem deshalb, weil ein Kampf gegen den Superstar Lesnar deutlich mehr Aufmerksamkeit und Einschaltquote erzeugt hätte, als ein Rückkampf gegen den stärkeren Miocic. Zudem blieb Cormier im vergangenen Jahr, anders als Miocic, nicht untätig, sondern verteidigte den Titel im November gegen Derrick Lewis.

Ob Cormier nach dem Rückkampf gegen Stipe Miocic weitermacht, bleibt unterdessen unklar. Ein drittes Duell mit Jon Jones liegt immer noch im Bereich des Möglichen. Cormier unterlag dem Halbschwergewichts-Champion bereits zwei Mal, der zweite Sieg wurde aufgrund eines positiven Dopingtests bei Jones entwertet. Ein erneuter Kampf der beiden Erzrivalen, dieses Mal im Schwergewicht, dürfte erneut die Kassen der UFC und beteiligten Kämpfer füllen.

Mehr zu Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp