Donald Cerrone (re.) will einen Kampf gegen Conor McGregor - Bildquelle: imago sportfotoDonald Cerrone (re.) will einen Kampf gegen Conor McGregor © imago sportfoto

München - Conor McGregor macht keine halben Sachen. Co-Main-Event? An zweiter Stelle stehen? Im Schatten eines Hauptkampfes, in der zweiten Reihe hinter anderen Kämpfern?

Auf keinen Fall! Für den UFC-Superstar undenkbar. Majestätsbeleidigung. Aber auch generell ist das kaum vorstellbar, da die UFC mit ihrem Aushängeschild (das McGregor immer noch ist) zuletzt neue PPV-Bestmarken aufstellte,

Doch angeblich ist aus diesen Ego-Gründen ein Fight gegen Donald Cerrone vorerst geplatzt. "Conor kämpft nicht, wenn es nicht das Main Event ist", erklärte Cerrone bei "ESPN".

"Er ist eine Primadonna"

Cerrone wetterte über den Iren: "Ich weiß nicht, ob es am Ego, Status oder was auch immer von ihm liegt. Ich kämpfe immer, überall und gegen jeden. Ich denke, er ist eine Primadonna und will nur den Platz im Main Event."

Offiziell bestätigt ist das nicht. Es gibt aber offenbar noch einen weiteren Grund, warum der für UFC 236 am 13. April geplante Kampf erst einmal nicht steigt: McGregor ist nicht bereit, um bereits jetzt ins Octagon zu steigen.

Auch das verriet Cerrone. "Ich verstehe nicht, wie man ständig behauptet, gegen jeden und immer kämpfen zu wollen, aber im gleichen Atemzug dann sagt, dass man nicht bereit ist", sagte er.

Cerrone kritisierte auch, dass nach McGregors Anküdigung, kämpfen zu wollen, nichts mehr kam. An McGregor gerichtet, stellte er klar: "Ich verstehe, dass du im Gespräch bleiben willst, indem du Kämpfe andeutest. Aber du kannst anschließend nicht einfach nichts mehr sagen. Finde deine Eier und unterschreibe den verdammten Vertrag."

Wie geht es jetzt weiter? Angeblich wird Cerrone nun mit einem Kampf gegen Al Iaquinta in Verbindung gebracht.  

Mehr zum Thema Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!