Israel Adesanya ist der neue Weltmeister im Mittelgewicht - Bildquelle: Getty ImagesIsrael Adesanya ist der neue Weltmeister im Mittelgewicht © Getty Images

München – In der 26 Jahre alten Geschichte der Ultimate Fighting Championship waren noch nie zwei Kämpfer aus Ozeanien um den WM-Titel angetreten. Dementsprechend gigantisch war das Interesse an dem Titelvereinigungskampf im Mittelgewicht zwischen dem Australier Robert Whittaker und dem ungeschlagenen Neuseeländer Israel Adesanya, die bei UFC 243 in Melbourne aufeinander trafen.

Whittaker erwischte Adesanya in der ersten Runde mehrfach mit seinen variablen Schlägen, aber mit dem Schlussgong schickte Adesanya den Titelverteidiger mit einer Rechten auf die Matte. In der zweiten Runde konterte Adesanya, bis dato der Interim-Champion, den heranstürmenden Whittaker clever aus. Er schlug ihn mit einer Linken nieder und erzwang nach 3:33 Minuten mit weiteren Schlägen den Kampfabbruch.

Ein rasanter Aufstieg an die Spitze

Nur 20 Monate nach seinem UFC-Debüt ist Adesanya bereits UFC-Champion und hat nun eine Profibilanz von 18-0 mit 14 Knockouts. Der ehemalige Profi-Kickboxer, der 2017 noch für Glory in den Ring stieg, entwickelte sich in kurzer Zeit zu einem der größten Publikumslieblinge in der UFC.

"Ich habe vor dem Kampf gesagt: Das wird einer meiner härtesten Tests, aber ich werde es leicht aussehen lassen", erzählte Adesanya auf der Pressekonferenz nach UFC 243. "Ich hab's euch ja gesagt."

Adesanya und Costa sind auf Kollisionskurs

Der erste Herausforderer für Adesanya scheint bereits festzustehen. Der ebenfalls unbesiegte Brasilianer Paulo Costa, die Nummer zwei der Rangliste im Mittelgewicht, saß bei UFC 243 in der ersten Reihe. Nach seinem Sieg sprang Adesanya auf den Zaun des Octagons und streckte Costa beide Mittelfinger entgegen.

"Ich mag diesen Kampf, weil die Gelegenheitsfans so dumm sind", sagte Adesanya. "Die sehen einen aufgepumpten Fleischklops wie ihn und denken, das sei derjenige, der mich schlagen kann. Ich bestehe ja nur aus Hype. Die wollen sehen, wie ich verliere, aber darauf werden sie sehr lange warten müssen. Er stand bislang nur lebenden Sandsäcken gegenüber. Ich kann es nicht erwarten, gegen ihn zu kämpfen. Mich hat er noch nicht beeindruckt."

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.