Connor McGregor möchte im Juli wieder ins Oktagon steigen. - Bildquelle: 2021 Getty ImagesConnor McGregor möchte im Juli wieder ins Oktagon steigen. © 2021 Getty Images

München/Dublin - Der irische UFC-Superstar Conor McGregor hat am Freitag seinen Zeitplan für eine Rückker ins Octagon vorgestellt, wie "Bleacher Report" berichtet. Der 33-Jährige hatte sich bei seinem letzten Kampf gegen Dustin Poirier im Juli 2021 sein Bein gebrochen. 

Bezüglich seiner Erholung von der Operation sagte McGregor: "Ich fühle mich sehr gut. Jeden Tag geht es mir etwas besser."

Angesprochen auf seine nächsten Schritte meinte der Ire: "Im April hoffe ich wieder Boxen zu können. Ich möchte einen anderen Stil entwickeln und fühle mich aktuell sehr gut. Ich kann mich gut bewegen, lediglich beim Drehen meines Beines muss ich noch aufpassen. Mein Bein wird sich erholen und dann wird es wieder wie vorher sein."

Rückkehr im Juli?

Eine Rückkehr peile der MMA-Superstar für den Juli an: "Juli erscheint mir als guter Zeitpunkt für eine Rückkehr. Ich kann es noch nicht genau sagen, aber wenn ich im April im Sparring bin, könnte Juli eine gute Option sein."

Connor McGregor gilt als einer der bekanntesten MMA-Kämpfer der Welt und steht bei einer Bilanz von 22 Siegen gegenüber 6 Niederlagen. 

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien