Al Iaquinta (r.) ist derzeit die Nummer acht im UFC-Ranking - Bildquelle: GettyImagesAl Iaquinta (r.) ist derzeit die Nummer acht im UFC-Ranking © GettyImages

München - Nach seiner Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov im letzten April hat sich Al Iaquinta am vergangenen Samstag bei der UFC Fight Night von Milwaukee mit einem Sieg über Kevin Lee eindrucksvoll zurückgemeldet.

Mit dieser sehenswerten Performance im Rückel fühlt sich "Raging Al" zu Höherem berufen, will sich die in der Rangliste vor ihm stehenden Kontrahenten vorknöpfen. Iaquinta, selbst derzeit die Nummer acht des Rankings, hat auch schon ganz konkrete Vorstellungen.

"Ich bin der bessere Finisher"

Tony Ferguson soll der nächste Gegner sein. "Ich denke, Ferguson, wäre genau der Richtige. Und ich bringe die idealen Voraussetzungen mit, ihn zu schlagen."

Und weiter sagt Iaquinta: "Er muss in seinen Kämpfen eine Menge einstecken, aber er kommt immer zurück. Aber von allen Fightern, gegen die er bisher angetreten ist, bin ich eindeutig der bessere Finisher. Und so glaube ich, dass ich mit Ferguson fertig werde."

"Ich habe das Rematch verdient"

Das aktuelle Titelrennen im 155-Pounds-Limit bleibt aktuell noch ziemlich kompliziert, so lange der Fall um die Ereignisse um den Kampf zwischen Khabib Nurmagomedov und Conor McGregor bei UFC 229 nicht endgültig abgeschlossen ist.

Aber sobald der Champion grünes Licht bekommt, stünde Iaquinta für ein Duell sofort zur Verfügung: "Wenn jemand ein Rematch gegen Khabib verdient hat, dann bin das wohl ich, und nicht der verdammte McGregor."

Nach dem Sieg über Lee hat "Raging Al" seinen Kampfrekord auf 14-4-1 ausgebaut. Acht Fights konnte er davon vorzeitig beenden. Außerdem konnte er in Milwaukee für die Performance of the Night zusätzlich 50.00 Dollar einstreichen.

Mehr zum Thema Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos