Israel Adesanya ist erst seit Ende 2017 UFC-Fighter - Bildquelle: imagoIsrael Adesanya ist erst seit Ende 2017 UFC-Fighter © imago

München - Nachdem der ungeschlagene Mittelgewichts-Fighter Israel Adesanya im Vorfeld von UFC 236 gegen Jon Jones, den Champion im Halbschwergewicht, bereits gestichelt hatte, gab "Bones" erst einmal auf seine Art Contra.

Dabei gehörte der Spruch, Adesanyas Sieg über Kelvin Gastelum hätte ihn nicht im mindesten beeindruckt, zu den harmlosesten Verbalattacken. Jetzt schlug "The Last Stylebender" erbarmungslos zurück: "Er ist ein Vollidiot", sagte Adesanya über Jones.

"Niemand interessiert sich für Bones"

"Es gibt zwei Variablen, von denen ich dachte, dass sie niemals eintreffen werden. Die eine ist, gegen Anderson anzutreten, die anderen, gegen Jones zu kämpfen. Aber ich kann mich arrangieren, ich liebe die Herausforderung."

Und weiter meint der in Neuseeland lebende 29-jährige Nigerianer: "Niemand interessiert sich wirklich für "Bones". Und ich bin all das, was er gerne wäre." Auch Jones' religiöse Praktiken, die nicht zu seinen unsauberen Aktivitäten passen, griff Adesanya an:

Geht Adesanya ein Limit nach oben?

"Auf der einen Seite dankt er Gott für alles, auf der anderen Seite versteckt er sich vor der USADA, um Dopingtests aus dem Weg zu gehen. Ich weiß einiges über ihn und was da hinter den Kulissen abläuft."

An einen Fight zwischen den beiden Streithähnen ist aber erst einmal nicht zu denken. Denn dafür müsste entweder der eine ein Limit aufsteigen oder der andere eine Gewichtsklasse nach unten gehen. Dazu noch einmal Adesanya:

 Adesyana vs. Whittaker in Australien

"Wenn er ins 185-Pound-Limit kommen will, dann wäre das für ihn glatter Selbstmord. Aber wer weiß, vielleicht gehe ich auch ins Halbschwergewicht. Zwei Gürtel zu haben, klingt sehr verlockend."

UFC-Boss Dana White war von der Performance des "Last Stylebender" begeistert. Auch er könnte sich einen Fight Jones vs. Adesanya vorstellen. Aber erst muss "The Last Stylebender" gegen Robert Whittaker ran.

Ein Termin steht für diesen 185-Pound-Vereinigungskampf allerdings noch nicht fest, nur der Ort, Australien.

Mehr zum Thema Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos