Francis Ngannou ist die Nummer zwei der Rangliste im Schwergewicht - Bildquelle: Getty ImagesFrancis Ngannou ist die Nummer zwei der Rangliste im Schwergewicht © Getty Images

München – Daniel Cormier, der amtierende UFC-Champion im Schwergewicht, will in Kürze in den Ruhestand treten. Seinen Abschiedskampf bestreitet er womöglich gegen Francis Ngannou oder Junior Dos Santos, die sich Samstagnacht bei der UFC Fight Night in Minneapolis eine Titelchance verdienen wollen.

"Ich hatte schon vorher mit einem Titelkampf gerechnet", sagte Ngannou. "Ich bin die Nummer zwei der Rangliste, er ist die Nummer drei. Als nächstes kämpft der Champion gegen Stipe Miocic. Ich denke, der Sieger dieses Kampfes wird danach auf den Sieger unseres Kampfes treffen."

Dos Santos sieht das genauso, der 35 Jahre alte Brasilianer meinte: "Nach diesem Kampf gibt es keine andere Möglichkeit mehr, der Sieger dieses Kampfes wird um den Titel kämpfen."

Duell der Knockout-Garanten

Zusammen gewannen Ngannou und Dos Santos bislang 24 Mal durch Knockout – ein vorzeitiges Ende ist also zu erwarten, wenn die beiden Hünen ins Octagon steigen. "Ich bin der beste Boxer in der Schwergewichtsklasse und am 29. Juni werde ich das beweisen", sagte Ngannou. "Er ist ein sehr guter Boxer, aber ich werde ihm zeigen, dass ich besser bin als er."

Dos Santos sieht das naturgemäß anders. Er respektiert die Schlagkraft des 32 Jahre alten Kameruners, glaubt aber, ihm fehle es noch an Raffinesse und Erfahrung: "Wenn man zu viel Power aber nicht genügend Kontrolle hat, dann ist das nichts Gutes", sagte Dos Santos. "Er hat zwar Power, aber noch nicht das Können, sie richtig einzusetzen."

Wie geht es im Fliegengewicht weiter?

Henry Cejudo, der amtierende UFC-Champion im Fliegengewicht, gewann kürzlich auch noch den WM-Titel im Bantamgewicht. Dabei verletzte er sich jedoch, sodass er bis Jahresende ausfällt. Der erste Herausforderer nach seiner Rückkehr könnte Jussier Formiga oder Joseph Benavidez heißen.

Die Nummer eins und die Nummer 2 im Fliegengewicht treten im Co-Hauptkampf der UFC Fight Night in Minneapolis gegeneinander an. Benavidez gewann acht seiner letzten neun UFC-Kämpfe, Formiga ist viermal in Folge ungeschlagen. Mit einem Sieg können sich die beiden nun endgültig als Titelherausforderer etablieren.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!