Israel Adesanya hat eine MMA-Bilanz von 18-0 mit 14 Knockouts - Bildquelle: imago/ZUMA PressIsrael Adesanya hat eine MMA-Bilanz von 18-0 mit 14 Knockouts © imago/ZUMA Press

München – Normalerweise fordern Titelanwärter den Champion heraus und nicht umgekehrt. Aber Israel Adesanya ist kein normaler Champion. Der unbesiegte UFC-Weltmeister im Mittelgewicht eroberte innerhalb von anderthalb Jahren den WM-Titel und ist nun einer der größten Stars im MMA-Sport.

Nach dem Titelvereinigungskampf gegen Robert Whittaker – vor rekordhaften 57.127 Zuschauern in Melbourne – will Adesanya seine erste Titelverteidigung gegen Yoel Romero bestreiten. Der Kubaner ist Weltmeister und Olympiazweiter im Freistilringen und somit zumindest auf dem Papier der beste Ringer in der UFC. Er verfügt über die Fähigkeiten, um Adesanyas ringerische Defensive auf Herz und Nieren zu prüfen.

Adesanya will es seinen Kritikern zeigen

Als Profi-Kickboxer hatte Adesanya eine Bilanz von 75-5, der Glory-Veteran ist ein Spezialist für den Standkampf. Da der 30 Jahre alte Neuseeländer in der UFC noch nicht die Gelegenheit hatte, seine Vielseitigkeit zu beweisen, wird ihm von Zweiflern immer wieder vorgeworfen, er sei kein guter Ringer und Bodenkämpfer. Diese Zweifler möchte er mit einem Sieg über Romero verstummen lassen.

"Ich will meinen Titel im Februar oder März verteidigen", sagte Adesanya in einem Interview mit "MMA Fighting". "Ich habe nach Yoel Romero verlangt. Ich will gegen denjenigen kämpfen, von dem alle behaupten, dass er mich besiegen könnte."

White fordert von Romero einen Sieg

Eigentlich sollte Adesanya im kommenden Jahr gegen den ebenfalls unbesiegten Brasilianer Paulo Costa zu einer Titelverteidigung antreten, doch Costa fällt verletzungsbedingt bis zum Sommer aus. Romero steht hinter Whittaker auf dem dritten Platz der offiziellen Rangliste im Mittelgewicht und wäre somit als nächstes an der Reihe. Allerdings verlor er zuletzt zweimal in Folge – gegen Whittaker und Costa. UFC-Präsident Dana White will daher, dass Romero erst einen Sieg einfährt, ehe er eine Titelchance bekommt.

"Israel Adesanya möchte gegen Yoel Romero kämpfen", erzählte White in einem Interview mit "Adam's Apple". "Wir denken gerade darüber nach, Romero baldmöglichst einen Kampf zu geben und Adesanya wird dann auf den Sieger dieses Kampfes treffen."

Wann und gegen wen dieser Kampf stattfinden würde, konnte White noch nicht sagen.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.