- Bildquelle: 2019 Getty Images © 2019 Getty Images

München - UFC-Kämpfer Jorge Masvidal wurde in der Nacht zum Donnerstag in Miami festgenommen, nachdem er seinen ehemaligen Freund Colby Covington angegriffen hatte. Der 37-Jährige kam in der Folge auf Kaution frei und muss nun auf eine offizielle Anklage warten.

Laut Aussagen von Colby Covington sei Masvidal auf ihn zugerannt und habe ihm zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei sei ein Stück seines Zahns abgebrochen und ein Schaden an seiner 90.000 Dollar Uhr entstanden. Identifizieren konnte der 34-Jährige seinen Angreifer an seinen lockigen Haaren und an dessen Stimme. Zudem habe Masvidal seinen Rivalen angeschrien und ihn gewarnt nochmal über seine Kinder zu sprechen. Die hinzugerufene Polizei nahm Masvidal daraufhin in Gewahrsam.

In einem mittlerweile wieder gelöschten Video auf den sozialen Netzwerken erklärte Masvidal: "Du laberst Scheiße, dann steh auch dazu. So läuft das in meiner Stadt." Sowohl Covington, als auch Masvidal leben in Miami.

Masvidal vs. Covington: Aus Freunden wurden Feinde

Beide trafen nach jahrelangen Sticheleien Anfang März bei UFC 272 aufeinander. Hintergrund: Beide trainierten früher zusammen. Covington soll dann sein Team hintergangen haben und Trainern noch Geld schulden. Daraufhin entwickelte sich eine regelrechte Feindschaft zwischen Masvidal und Covington. Schon vor dem Kampf kam es zu Beleidigungen auf beiden Seiten. Die traditionelle Pressekonferenz vor der Veranstaltung entwickelte sich schnell zu einer Schimpf-Tirade beider Fighter. "Chaos" Covington konnte den Kampf nach fünf Runden per Entscheidung für sich entscheiden.

Auch nach dem Kampf gingen beide weiter verbal aufeinander los. Masvidal erklärte bereits dort, dass er Covington attackieren würde, sollten sie sich außerhalb des Oktagons über den Weg laufen. Diese Drohung scheint er nun wahr gemacht zu haben.

Ob und welche Strafe Masvidal droht, ist noch unklar.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien