Michael Bisping holte sich 2016 den UFC-Titel im Mittelgewicht - Bildquelle: 2014 Getty ImagesMichael Bisping holte sich 2016 den UFC-Titel im Mittelgewicht © 2014 Getty Images

München - Derzeit sind alle nennenswerten Herausforderer im UFC-Leichtgewicht gebucht. Deshalb wird gerade darüber spekuliert, wer der nächste potenzielle Gegner von Conor McGregor sein könnte. Eine Möglichkeit wäre der ehemalige WSOF-Champion Justin Gaethje.

Aber UFC-Legende Michael Bisping hat eine bessere Idee. Vor kurzem schlug "The Count" einen höchst brisanten Zweikampf zwischen "The Notorious" und dem schwer auszurechnenden Nick Diaz vor, dem Bruder von McGregors Erzrivalen Nate Diaz.

Mehr Partylöwe als MMA-Fighter

"Das ist nicht übel," kommentierte Bisping seinen Vorschlag, "wenn ich Conor McGregor wäre, würde ich Nick Diaz herausfordern. So nach dem Motto: ich habe deinen Bruder geschlagen, und jetzt bist du dran."

Allerdings hat Nick Diaz sich in letzter Zeit mehr auf Partys und in Nachtclubs herumgetrieben. Seit UFC 183 und dem Fight gegen Anderson Silva stand er nicht mehr im Octagon. Und das ist jetzt vier Jahre her.

Nate Diaz zuerst gegen Anthony Pettis

Das Duell wurde später annulliert, weil beide danach durch den Dopingtest fielen. In der Folge wurde Diaz von der Nevada State Athletic Commission für fünf Jahre gesperrt, die Strafe wurde später auf 18 Monate heruntergesetzt.

Zwischen McGregor und dem jüngeren Bruder Nate Diaz steht es derzeit im direkten Vergleich 1:1, ein drittes Duell ist also unausweichlich. Aber zuerst muss Diaz am 17. August bei UFC 241 gegen Anthony Pettis antreten.

McGregor wiederum hat seit seiner Niederlage gegen Khabib bei UFC 229 nicht mehr gekämpft. Und vor kurzem kursierten Bilder, auf dem der Ire mit einem Gipsverband am Arm zu sehen war. Die Verletzung hatte er wohl beim Sparring erlitten.

Mehr zum Thema Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich unter http://tiny.cc/ran-whatsapp für unseren WhatsApp-Service ein!

Boxen-Videos