München/London – Zwei Schwergewichte wollen sich positionieren, dazu stehen zwei deutsche Hoffnungsträger im Fokus, wenn die UFC am 17. März (ab 18:45 Uhr live auf ranFIGHTING.de und ab 23:00 Uhr auf ProSieben MAXX und ran.de) in London Station macht.

Den Hauptkampf bestreiten die beiden Schwergewichte Fabricio Werdum und Alexander Volkov. Der Ranglisten-Dritte und frühere Champion Werdum (23-7-1), der 2016 seinen Titel an den amtierenden Weltmeister Stipe Miocic verlor, gewann zuletzt zwei Kämpfe in Folge. Sein Gegner Volkov (29-6) ist seit seinem Einstieg in die UFC 2016 in drei Kämpfen ungeschlagen.

Ebenfalls auf der Main Card: Jimi Manuwa vs. Jan Blachowicz. Manuwa hatte sich vor fast einem Jahr bei UFC London einem Titelkampf im Halbschwergewicht einen weiteren Schritt genähert, nach seinem Sieg gegen Corey Anderson unterlag der "Poster Boy" aber im Juli Shootingstar Volkan Oezdemir, der stattdessen gegen Daniel Cormier ran durfte. Manuwa und Blachowicz sind alte Bekannte, der Pole unterlag dem Engländer 2015 einstimmig nach Punkten.

Deutsches Duo kämpft in London

UFC London ist vor allem aus deutscher Sicht sehr interessant. Ein Duo will im Octagon und in der UFC den nächsten Schritt machen. Top-Weltergewicht Peter Sobotta kann nach auskurierter Handverletzung wieder angreifen.

Sobotta hatte sich bei seinem letzten Sieg im Mai 2017 die Hand gebrochen und fiel anschließend monatelang aus. Bei seinem Comeback muss er gegen den Engländer Leon Edwards ran. Der 26-Jährige hat seine vier letzten Kämpfe gewonnen. Für Sobotta steht eine Menge auf dem Spiel, denn der Sieger dieses Kampfes dürfte den Sprung in die UFC-Rangliste schaffen.

Leichtgewicht Nasrat Haqparast kam sehr unverhofft in die UFC. Er sprang im Oktober spontan für einen verletzten Kollegen ein, er hatte nur elf Tage vorher den UFC-Vertrag unterzeichnet.

Gegen Marcin Held, der immerhin einer der besten Bodenkämpfer Europas ist, lieferte er eine starke Leistung ab, verlor aber am Ende nach Punkten. Haqparast trifft in London auf Cage-Warriors-Champion Nad Narimani. Haqparasts ursprünglicher Gegner Alex Reyes musste kurzfristig verletzungsbedingt absagen.

Erlebe Kampfsport rund um die Uhr - jetzt auf ranFIGHTING.de

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News zum Boxen, der UFC und der WWE direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Boxen-Videos