Walt Harris suchte wochenlang nach seiner Stieftochter - Bildquelle: Getty ImagesWalt Harris suchte wochenlang nach seiner Stieftochter © Getty Images

München - Am 24. Oktober hatte Walt Harris, ein aufstrebender Schwergewichtler aus der UFC, seine Stieftochter Aniah als vermisst gemeldet. Er bat in den sozialen Medien um Hilfe und bekam prompt Unterstützung von der UFC, ihrem Präsidenten Dana White und zahlreichen Kämpfern, Trainern, Managern, Veranstaltern und Journalisten aus der MMA-Szene.

Am Dienstag wurde die Suche mit einem traurigen Ergebnis beendet. Der Polizeichef des Städtchens Auburn in Alabama, wo Harris und Aniah zuhause sind, bestätigte bei einer Pressekonferenz: Man fand "menschliche Überreste", die eindeutig Aniah zuzuordnen seien. Die Todesursache sei laut Staatsanwaltschaft noch unbekannt, aber man werde den Fall als Mordermittlung weiterverfolgen.

Tatverdächtiger bereits in Gewahrsam

Aus sportlicher Sicht war 2019 bislang das erfolgreichste Jahr in der Karriere von Walt Harris. "The Big Ticket" siegte einmal in 50 Sekunden und einmal in zwölf Sekunden durch Knockout. Als seine Stieftochter Aniah spurlos verschwand, bereitete sich Harris gerade auf seinen ersten Hauptkampf vor - Anfang Dezember gegen den legendären Alistair Overeem bei der UFC Fight Night in Washington D.C.

Nur einen Tag, nachdem Aniah als vermisst gemeldet wurde, fand man das beschädigte Fahrzeug der 19 Jahre jungen Studentin. Im Innern entdeckte man Blutrückstände, die die Ermittler glauben ließen, sie stammen von einer lebensgefährlichen Verletzung.

Bereits am 7. November nahmen Polizisten in Florida auf der Grundlage von Videoaufzeichnungen den Tatverdächtigen Ibraheem Y. fest, der nur gegen Kaution auf freiem Fuß war. Zum Tatzeitpunkt wurde bereits in einem anderen Fall wegen Kidnapping, Raub und versuchtem Mord gegen ihn ermittelt. Nun wird ihm der mutmaßliche Mord an Aniah vorgeworfen.

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.