Shanna Young ließ sich zum Erreichen des Gewicht-Limits die Haare abschneide... - Bildquelle: instagram/shanimalshannayoungShanna Young ließ sich zum Erreichen des Gewicht-Limits die Haare abschneiden © instagram/shanimalshannayoung

München/Las Vegas - Vor ihrem UFC-Kampf in Las Vegas hatte die US-Amerikanerin Shanna Young im wahrsten Sinne des Wortes ein gewichtiges Problem. 

Beim Wiegen vor dem Fight gegen Miranda Maverick war sie zu schwer, somit drohte der Kampf zu platzen.

Für Gewichts-Limit: Dreadlocks von Young mussten ab

Und auch beim zweiten Wiegen lag Young immer noch 0,25 Pfund über dem Gewichtslimit. Was also tun?

Sie entschied sich für eine Sitzung in einer Wärmebox, um dabei noch kurzfristig etwas Gewicht durch das Schwitzen zu verlieren. Um auf Nummer sicher zu gehen, griff ihr Trainer John Wood zudem zur Schere und schnitt der Kämpferin einfach neun Dreadlocks ab.

Young: "Neun Dreads wiegen 0,25 Pfund"

Letztlich wurde es für Young eine Punktlandung. Beim dritten Wiegen erreichte sie exakt die zulässige Marke von 126 Pfund (57,1 Kilogramm), sodass der Kampf stattfinden konnte.

"Das hat Spaß gemacht heute. Gewicht abgenommen und für alle, die es interessiert: Neun Dreads wiegen 0,25 Pfund", scherzte Young anschließend auf Instagram über das kuriose Erreichen des Gewichts-Limits. 

Übrigens: Während Young durch ihre kreative Idee doch noch leicht genug wurde, scheiterten im Zocker-Paradies Las Vegas vier Kämpfer am vorgegebenen Gewichtslimit. Im Kampf hatte sie dann weniger Glück, verlor gegen Maverick einstimmig mit drei Mal 26:30.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien