Champion Khabib Nurmagomedov. - Bildquelle: imago images / ITAR-TASSChampion Khabib Nurmagomedov. © imago images / ITAR-TASS

München – Es sieht so aus, als würde eine unendliche Geschichte tatsächlich zu einem Happy End gelangen: Der Titelkampf zwischen Khabib Nurmagomedov und Tony Ferguson rückt näher. Das bestätigte UFC-Boss Dana White.

"Den Kampf hält nichts zurück. Er ist im Moment in der Mache. Es ist offensichtlich der nächste Kampf, es wird also passieren", sagte White. Geplant er im ersten Quartal 2020, also spätestens bis zum Frühjahr wird Nurmagomedov seinen Leichtgewichts-Titel verteidigen. Gegen Ferguson.

Eine große Überraschung ist das grundsätzlich nicht, auch wenn Nurmagomedov mehrmals betonte, er würde gerne gegen Legende Georges St. Pierre ins Octagon steigen, was dann aber kein Titelkampf geworden wäre. 

Verdienter Herausforderer

Conor McGregor, der nach seiner Niederklage vor einem Jahr ein Rematch gegen den Russen anstrebt, muss sich noch gedulden. Ferguson ist mit zwölf Siegen in Folge ein verdienter Herausforderer.

In der Mache hin oder her: Sicher darf man sich bei Nurmagomedov vs. Ferguson aber erst sein, wenn beide im Octagon stehen. Denn der Titelkampf 2020 ist der insgesamt fünfte Versuch, beide Kämpfer zusammenzubekommen. 2015 sollten sie beim Finale von „The Ultimate Fighter” gegeneinander kämpfen, Nurmagomedov musste aber wegen einer Rippenverletzung passen.

Vor UFC on FOX 19 im Jahr 2016 fiel dann Ferguson wegen einer Lungenverletzung aus. Den erneuten Versuch bei UFC 209 im März 2017 durchkreuzte dann wieder Nurmagomedov, der sich bei der Gewichtsabnahme vor dem Kampf zu viel zugemutet hatte und aus gesundheitlichen Gründen absagen musste.

Beim vierten Mal wurde es komplett skurril: Vor UFC 223 im April 2018 stürzte Ferguson am Rande eines PR-Termins und verletzte sich dabei am Knie.

White schloss damals übrigens einen weiteren Versuch aus. "Nein, verdammt", beantwortete White eine entsprechende Anfrage von ESPN. "Ich werde diesen Kampf nie wieder planen. Nie wieder."

Kampfsport rund um die Uhr findest du auf ranFIGHTING.de.

Du willst die wichtigsten Kampfsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.