Nunez führte die Red Sox zum Sieg - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDELSANunez führte die Red Sox zum Sieg © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDELSA

Boston (SID) - Die Boston Red Sox sind erfolgreich in die World Series der Major League Baseball (MLB) gestartet. Zum Auftakt der best-of-seven-Serie gewann das Team aus dem Bundesstaat Massachusetts im heimischen Fenway Park gegen die Los Angeles Dodgers mit 8:4. Spiel zwei steigt am Donnerstag (2.09 Uhr MESZ) ebenfalls in Boston. 

Die Entscheidung brachte der Dominikaner Eduardo Nunez im siebten Inning, der seiner Mannschaft beim Stand von 5:4 per Homerun drei Runs ermöglichte.

Die Red Sox, bereits achtmal Sieger der World Series, haben somit eine gute Ausgangsposition auf dem Weg zu ihrem ersten Titel seit 2013. Die Dodgers um Star-Pitcher Clayton Kershaw warten gar geschlagene 30 Jahre auf ihre siebte Meisterschaft. Im Vorjahr unterlagen sie in der World Series den Houston Astros mit 3:4.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020