Das Spiel wurde für 28 Minuten unterbrochen - Bildquelle: AFPSIDJULIO CESAR AGUILARDas Spiel wurde für 28 Minuten unterbrochen © AFPSIDJULIO CESAR AGUILAR

San Diego (SID) - Ein Bienenschwarm hat in der Major League Baseball (MLB) für Aufregung gesorgt. Das Spiel zwischen den San Diego Padres und den Miami Marlins (3:9) musste im dritten Inning für 28 Minuten unterbrochen werden, nachdem sich die Insekten auf einem Mikrofon in der Nähe der Ersatzbänke niedergelassen hatten. 

Die Spieler verließen wegen der ungebetenen Besucher das Feld, bevor sich ein Kammerjäger in einem Imkeranzug den Bienen auf einer Leiter näherte und sie mit einem Spray tötete. Anschließend saugte er die toten Tiere auf.

"Nach den Luftfahrtgesetzen ist es einer Biene unmöglich zu fliegen. Ihre Flügel sind zu klein, um ihren kleinen fetten Körper vom Boden zu bekommen", schrieben die Padres bei Twitter: "Die Biene fliegt dennoch, denn ihr ist egal, dass die Menschen denken, es sei unmöglich."

Bereits vor zehn Jahren war ein Heimspiel der Padres wegen Bienen unterbrochen worden. Damals sorgten die Insekten für 52 Minuten Pause.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020