Fleming wechselt von den Brooklyn Nets nach Chicago - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDFleming wechselt von den Brooklyn Nets nach Chicago © PIXATHLONPIXATHLONSID

Chicago (SID) - Der ehemalige Basketball-Bundestrainer Chris Fleming (49) wechselt als Assistenztrainer innerhalb der nordamerikanischen Profiliga NBA von den Brooklyn Nets zu den Chicago Bulls. Das gab der sechsmalige Champion am Mittwoch bekannt. Beim früheren Klub der NBA-Legende Michael Jordan wird Fleming einer der Co-Trainer von Head Coach Jim Boylen.

Fleming hatte die deutsche Auswahl von 2014 bis 2017 trainiert und bei der EM 2017 das Viertelfinale erreicht. Auf Klubebene gewann der Erfolgstrainer mit Brose Bamberg von 2010 bis 2013 vier Meistertitel in Folge. Zudem führte er Bamberg sowie die Artland Dragons zu insgesamt vier Pokalsiegen. In der Saison 2010/11 wurde Fleming zum Trainer des Jahres in der Basketball Bundesliga (BBL) gewählt.

2015 ging er in seine US-amerikanische Heimat zurück und war zunächst als Assistenztrainer bei den Denver Nuggets tätig. Ein Jahr später wechselte er zu den Nets nach New York.