Matchwinner der Warriors: Stephen Curry - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSTREETER LECKAMatchwinner der Warriors: Stephen Curry © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSTREETER LECKA

Oakland (SID) - Basketball-Superstar Stephen Curry hat Meister Golden State zum nächsten Sieg in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geführt. Beim hauchdünnen 125:123 gegen die Sacramento Kings avancierte Curry mit 36 Punkten einmal mehr zum besten Werfer der Partie. Kevin Durant kam auf 28 Zähler.

Die Boston Celtics verloren unterdessen beim aktuell besten NBA-Team Milwaukee Bucks denkbar knapp mit 97:98. Der deutsche Nationalspieler Daniel Theis blieb in sechs Minuten Einsatzzeit für den Rekordmeister ohne Treffer, Assist und Rebound. Boston ist mit 37 Siegen und 22 Niederlagen Fünfter der Eastern Conference. Spitzenreiter sind die Bucks mit einer Bilanz von 44:14. 

Moritz Wagner und Isaac Bonga kamen beim 111:106-Erfolg ihrer Los Angeles Lakers gegen die Houston Rockets nicht zum Einsatz. Auch Isaiah Hartenstein blieb aufseiten der Rockets nur die Zuschauerrolle. Bester Werfer des Spiels war Houstons James Harden mit 30 Punkten, gefolgt von Lakers-Superstar LeBron James mit 29.