Freut sich über den Sieg: Maxi Kleber - Bildquelle: AFPGETTY SIDFreut sich über den Sieg: Maxi Kleber © AFPGETTY SID

Dallas (SID) - Mit Maximilian Kleber in der Startformation und Superstar Dirk Nowitzki von der Bank haben die Dallas Mavericks in der Basketball-Profiliga NBA den 25. Saisonsieg gefeiert. Die Texaner gewannen mit 99:93 gegen die favorisierten Milwaukee Bucks. Für die Gäste war es erst die 13. Niederlage. Dallas liegt in der Southwest Division auf dem dritten Platz, Milwaukee führt die Central Division an.

Bester Werfer der Mavericks war Luca Doncic mit 19 Punkten. Kleber kam in knapp 30 Minuten Einsatzzeit auf elf Zähler und sieben Rebounds, Nowitzki steuerte acht Punkte bei. 

Unterdessen wechselt Harrison Barnes, der gegen die Bucks ebenfalls zur Starting Five gehörte, laut Informationen von ESPN zu den Sacramento Kings. Im Gegenzug kommen Justin Jackson und Zach Randolph nach Dallas. Der 26-jährige Barnes erzielte bislang in dieser Saison im Schnitt 17,8 Punkte für die Mavericks. 

Die Houston Rockets feierten dank Superstar James Harden einen 127:101-Erfolg bei den Kings. Harden kam auf 36 Punkte und war damit bester Werfer der Partie. Youngster Isaiah Hartenstein erhielt knapp sieben Minuten Einsatzzeit bei den Rockets, konnte aber keine Punkte erzielen. 

US-Sport-Galerien