Diesmal ohne Punkte: Dirk Nowitzki gewinnt mit den Mavs. - Bildquelle: GettyDiesmal ohne Punkte: Dirk Nowitzki gewinnt mit den Mavs. © Getty

Cleveland (SID) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und der deutsche Nationalspieler Maximilian Kleber haben mit den Dallas Mavericks einen souveränen Sieg bei den Cleveland Cavaliers geholt. Noch ohne den neuen Allstar-Forward Kristaps Porzingis, der von den New York Knicks zu den Mavs gekommen war, setzten sich die Texaner 111:98 durch. Nowitzki blieb ohne Punkte, sammelte aber fünf Rebounds. Kleber steuerte zehn Zähler zum Sieg bei.

Derweil mussten die Los Angeles Lakers beim 101:115 bei den Golden State Warriors auf ihren Superstar LeBron James verzichten. Der 34-Jährige sei aber nicht erneut verletzt, sagte Lakers-Coach Luke Walton, es handle sich lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme, weil James gerade erst von einer Verletzung zurückgekehrt sei. In Abwesenheit des Superstars sammelte Moritz Wagner sieben Zähler, beim Meister aus Oakland glänzte Klay Thompson mit 28 Punkten.

James Harden schreibt unterdessen weiter NBA-Geschichte, der Starspieler der Houston Rockets steuerte 43 Punkte zum 125:98 gegen die Utah Jazz bei. Für Harden war es das 26. Spiel nacheinander, in dem er mindestens 30 Punkte erzielte. In der Ligageschichte ist dies die drittlängste Serie, die beiden Topwerte (65 und 31 Spiele in Serie) von Wilt Chamberlain sind aber noch ein Stück entfernt.

US-Sport-Galerien