- Bildquelle: AFPGETTY AFPArchivChristian Petersen © AFPGETTY AFPArchivChristian Petersen

Dallas - Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks mal wieder einen Abend zum Vergessen erlebt. Im Heimspiel gegen Schlusslicht Sacramento Kings musste sich der Meister von 2011 in der NBA mit 109:114 geschlagen geben.

Durch die 40. Saisonniederlage ist Dallas jetzt wieder Letzter, schon bald werden die Play-offs für die enttäuschenden Texaner auch rechnerisch nicht mehr erreichbar sein.

Schröder und Hawks verlieren gegen Milwaukee

Nowitzki, der zuletzt wegen einer Knöchelverletzung erstmals in dieser Spielzeit pausiert hatte, kam auf zwölf Punkte und sechs Rebounds. Nationalspieler Maximilian Kleber durfte diesmal nur zwei Minuten für die Mavericks ran (1 Punkt).

Dallas lag zwischenzeitlich mit 26 Punkten zurück, gestaltete das Ergebnis im letzten Viertel aber zumindest etwas freundlicher. Mit 18 Siegen und 40 Pleiten sind die Mavericks das schlechteste Team im Westen.

Ganz unten im Osten steht Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks. Durch das 92:97 bei den Milwaukee Bucks hat auch das Team um den Braunschweiger eine 18:40-Bilanz. Schröder kam als bester Werfer der Hawks auf 18 Punkte.

US-Sport-Galerien

NFL

Diese Head Coaches stehen besonders unter Druck

Die Saison 2018 hat noch nicht begonnen, doch schon jetzt wissen einige Head Coaches, dass sie ganz besonders liefern müssen. ran.de zeigt die Coaches, die unter Druck stehen.

NFL

Comeback-Player: Diese NFL-Stars greifen wieder an

Einige NFL-Stars verpassten große Teile der vergangenen Saison durch Verletzungen oder Sperren. Sie könnten in der neuen Spielzeit für ordentlich Furore sorgen.

NFL

Das sind die Eigentümer der NFL-Teams

David Tepper hat kürzlich die Carolina Panthers für die Rekordsumme von 2,2 Milliarden Dollar gekauft. ran.de zeigt euch, wer die anderen Besitzer der NFL-Teams sind.

NFL

Das machen die NFL-Rookies mit ihrem ersten Scheck

Nach dem Draft ist vor dem ersten Gehaltsscheck: Was kaufen sich die NFL-Rookies 2018 von ihren ersten Millionen? ran.de zeigt die Wünsche der Erstrunden-Picks.

NFL

Diese Quarterbacks könnten Top-Verdiener werden

Matt Ryan ist mit 30 Millionen Dollar pro Jahr der neue Marktführer. Die Marke dürfte aber bald fallen. ran.de zeigt Quarterbacks, die künftig die Topverdiener werden können.