Offenbar vor Rückkehr in die NBA: Paul Zipser - Bildquelle: FIROFIROSIDOffenbar vor Rückkehr in die NBA: Paul Zipser © FIROFIROSID

Köln (SID) - Der deutsche Nationalspieler Paul Zipser steht offenbar vor der Rückkehr in die Basketball-Profiliga NBA. Nach Informationen der Rhein-Neckar-Zeitung hat der Heidelberger bereits bei den Brooklyn Nets unterschrieben. Der 24-Jährige, dessen Vertrag bei den Chicago Bulls im vergangenen Jahr nach zwei Spielzeiten nicht verlängert worden war, soll schon in die USA gereist sein.

In Brooklyn würde Zipser, der zuletzt nach einem Ermüdungsbruch im linken Fuß bei seinem Heimatverein MLP Academics Heidelberg für sein Comeback trainiert hatte, auf den früheren Bundestrainer Chris Fleming treffen. Der US-Amerikaner arbeitet bei dem Klub als Assistenzcoach.

Zipser hatte 2014 mit Bayern München die deutsche Meisterschaft gewonnen und war zwei Jahre später von den Bulls an Position 48 gedraftet worden. Für den sechsmaligen Champion absolvierte der Small Forward 98 Spiele, 30 als Starter. Im Schnitt kam Zipser auf 17 Minuten Einsatzzeit und 4,7 Punkte.

Klappt es mit der Verpflichtung, stehen in dieser Saison erstmals in der Geschichte acht Deutsche bei NBA-Klubs unter Vertrag. Derzeit spielen Dirk Nowitzki, Maximilian Kleber (beide Dallas Mavericks), Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Daniel Theis (Boston Celtics), Isaiah Hartenstein (Houston Rockets), Moritz Wagner und Isaac Bonga (beide Los Angeles Lakers) in der nordamerikanischen Topliga.

US-Sport-Galerien