Fehlt den Buccaneers bis nach Weihnachten: Antonio Brown. - Bildquelle: imago images/Icon SMIFehlt den Buccaneers bis nach Weihnachten: Antonio Brown. © imago images/Icon SMI

New York/München - Antonio Brown und Skandale sind seit einigen Jahren fester Bestandteil der NFL.

Nach der Enthüllung um sein gefälschtes Impfzertifikat fehlt der frühere Pro-Bowl-Receiver bis Ende Dezember. Auch Aaron Rodgers sorgte mit seinem Impfstatus für Verwirrung, kam allerdings mit einem blauen Auge davon.

Verwirrung um Antonio Brown: Offene Lüge macht einen großen Unterschied

Die Verwunderung, wieso ausgerechnet Brown für drei Spiele gesperrt wurde, während der Quarterback der Green Bay Packers "nur" eine Geldstrafe in Höhe von 14.560 Dollar zahlen musste, ist verständlich. Im Gegenzug lässt sich das unterschiedliche Strafmaß auch schnell erklären.

Während Brown offen sein Team und die Liga über die fehlende Impfung belog, waren sowohl die NFL als auch die Packers über Rodgers' Impfstatus aufgeklärt. Sie wussten, dass der 38-Jährige nur "immunisiert" war, Brown täuschte eine vollständige Impfung hingegen wissentlich vor. 

Antonio Brown: Erst nach Weihnachten wieder auf dem Feld

Dass Rodgers allerdings alle anderen Menschen belogen hat, steht außer Frage. Er erschien ohne Maske zu den Pressekonferenzen und gefährdete damit die anwesenden Journalisten, wie Mike Florio von "NBC Sports" betonte. 

Rodgers habe eine milde Strafe kassiert, da er zwar ohne Maske erschienen sei, dies aber unter Duldung der NFL und der Packers geschehen sei, argumentiert Florio weiter. 

 

Beide Verstöße seien dennoch problematisch: "Browns Vorgehen ist viel schlimmer, da er sich ohne Maske oder andere Vorsichtsmaßnahmen zu nah an den Coaches und am Staff aufgehalten hat, weil sein Team und die Liga glaubte, er sei geimpft. Dafür musste er die schlimmeren Konsequenzen aushalten."

Bis zum 26. Dezember muss der 33 Jahre alte Receiver nun die Beine still halten, vorher ist eine Rückkehr auf ein NFL-Feld ausgeschlossen. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.