München - Bei dem im vergangenen Dezember verstorbenen Demaryius Thomas ist eine CTE-Erkrankung diagnostiziert worden. Bei weitem kein Einzelfall, glaubt Dez Bryant.

Der ehemalige Wide Receiver behauptet auf Instagram, dass "viele" aktuelle und ehemalige NFL-Spieler "mit CTE leben".

Dez Bryant schreibt: "DT88, mein Herz ist schwach, Bro. Es sind viele von uns, die mit CTE leben und die NFL weiß es. Und noch wichtiger ist, dass die Athleten, die diese Symptome haben, Angst haben, darüber zu sprechen. Für mich ist eine Sache klar: Ich werde kein falsches Leben leben. Meine Liebe und Unterstützung für Athleten sind auf einer viel tieferen Ebene als alles andere."

Studie unterstich Zusammenhang zwischen Football und CTE

CTE kann erst posthum diagnostiziert werden. Die neurodegenerative Erkrankung wurde mit Kampfsportlern und NFL-Spielern in Verbindung gebracht, die wiederholt Schläge auf den Kopf erlitten haben.

Eine Studie aus dem Jahr 2017, die im "Journal of the American Medical Association" veröffentlicht wurde, wies CTE in 99 Prozent der Gehirne ehemaliger NFL-Spieler nach. 

"Die Daten deuten darauf hin, dass es sehr wahrscheinlich einen Zusammenhang gibt zwischen Football und dem Risiko einer Erkrankung", so Jesse Mez, Hauptautor der Studie.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.