- Bildquelle: IMAGO/ZUMA Wire © IMAGO/ZUMA Wire

München/Los Angeles - Justin Herbert, Quarterback der Los Angeles Chargers, ist nach seiner Rippenverletzung aus dem Spiel gegen die Kansas City Chiefs (24:27) vergangene Woche weiterhin nicht komplett fit. Ob er gegen die Jacksonville Jaguars am Sonntag im heimischen SoFi-Stadium auf dem Feld stehen wird, bleibt unsicher.

Ein Einsatz im kommenden Heimspiel der Chargers gegen die "Jags" könnte für Herbert tagesformabhängig werden, wie Lindsey Thiry von "ESPN" berichtet.

Laut Head Coach Brandon Staley habe sich Herbert nach seiner Rippenverletzung gegen die Chiefs die Woche über geschont. Am Training der Franchise nahm der Quarterback nur eingeschränkt teil. 

Los Angeles Chargers: Herbert im Training nur wenig belastet

Der 23-Jährige durfte lediglich einzelne Ballübergaben mit Running Backs im Stehen und das Aufwärmen mit seinen Quarterback-Kollegen Chase Daniel und Easton Stick mitmachen. 

Ob Herbert am Sonntag gegen die Jaguars auf das Feld zurückkehrt, sei eine Entscheidung, die dieser selbst als Erster zu treffen habe, so sein Head Coach. "Es beginnt mit ihm. Wenn er sich gut fühlt warten wir ab, was die Ärzte sagen und dann treffen wir eine Entscheidung", erklärte Staley.  

Chargers-Head-Coach Staley: "Gesundheit meiner Spieler ist das Wichtigste"

Überstürzen will der Head Coach eine Rückkehr seines nominellen Starting Quarterbacks aber nicht: "Für mich als Coach ist die Gesundheit meiner Spieler das Wichtigste. Aber wir haben sowohl mit Justin als auch mit seiner Familie und seinem Agenten alle dasselbe Ziel und hoffen, dass wir ihn irgendwie dahin bekommen, dass er am Sonntag spielen kann."

Eine Aussage, die vor dem Hintergrund der Klage von Ex-Chargers-Quarterback Tyrod Taylor einen gewissen Beigeschmack hat.

Der aktuell bei den New York Giants als Backup von Daniel Jones unter Vertrag stehende Taylor hatte die Teamärzte der Chargers zuletzt auf mindestens fünf Millionen Dollar Schadenersatz verklagt. 2020 hatten sie Taylors Lunge vor einem Spiel nach einer ähnlichen Rippenverletzung wie jener von Herbert versehentlich punktiert - der 33-Jährige musste daraufhin lange aussetzen und verlor seinen Starter-Posten an den damaligen Rookie.

Jetzt ist Herbert in seinem dritten NFL-Jahr Starter bei den Chargers. Womöglich fehlt er den Kaliforniern erstmals, seit er Taylor abgelöst hat.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.