München/Glendale - Der Super-Bowl-Champion 2023 wird gesucht. Im Finale in Glendale am 12. Februar 2023 stehen sich die beiden besten Teams der NFL-Saison gegenüber.

Diese werden über die Playoffs ermittelt. Dabei müssen die Mannschaften die Wild Card Round, Divisional Round und Championship Games überstehen, um in das große Endspiel um die Vince Lombardi Trophy einzuziehen.

Die Playoff-Teilnehmer ergeben sich durch die 18 Spieltage der Regular Season.  

ran gibt einen Überblick über den Weg bis zum Super Bowl LVII und erklärt die Struktur der NFL-Playoffs.

AFC und NFC: Wie ist die NFL aufgeteilt?

Die Wettbewerbsstruktur der NFL basiert auf der Trennung in zwei Conferences, der American Football Conference (AFC) und der National Football Conference (NFC).

Beide sind in jeweils vier Divisionen unterteilt. Insgesamt kämpfen in der regulären Saison 32 Teams aus acht Divisionen um den Einzug in die Playoffs. Jedes Team absolviert 17 Spiele, hat an einem Spieltag frei.

Beide Conferences tragen eigene Playoffs aus. In jeder Conference qualifizieren sich sieben Mannschaften, die anhand ihrer Bilanz in der regulären Saison in einer Setzliste platziert werden.

Die vier Division-Champions sind in den Playoffs gesetzt. Der Division-Sieger mit der besten Bilanz wird an #1 (NFC: Eagles, AFC: Billss) gesetzt, der Division-Sieger mit der schlechtesten Bilanz wird an #4 (NFC: Buccaneers, AFC: Titans) gesetzt.

Hinzu kommen die drei Teams mit der besten Bilanz in der regulären Saison, die nicht Erster in einer Division wurden. Das Team mit der besten Bilanz wird an #5 (NFC: Cowboys, AFC: Bengals) gesetzt, das mit der schwächsten an #7 (NFC: Seahawks, AFC: Jets). Dadurch ist es möglich, dass nicht automatisch die sieben Teams mit der besten Bilanz einer Conference auch in die Playoffs einziehen.

Bei gleicher Sieg-Niederlagen-Bilanz entscheiden diverse Kriterien über die Platzverteilung - vom direkten Vergleich über die Conference-Bilanz bis zur Strength of Schedule.

NFL 2022: Setzlisten der Conferences

NFC: #1 Eagles (11-1), #2 Vikings (10-2), #3 49ers (8-4), #4 Buccaneers (6-6), #5 Cowboys (9-3), #6 Giants (7-4-1), #7 Seahawks (7-5-0)

AFC: #1 Bills (9-3), #2 Chiefs (9-3), #3 Ravens (8-4), #4 Titans (7-5), #5 Bengals (8-4), #6 Dolphins (8-4), #7 Jets (7-5)

NFL 2022: Das aktuelle Playoff Picture (Stand: 6. Dezember 2022; nach Week 13)

Um zur Vollansicht zu wechseln, bitte auf das Bild klicken.

Wild Card Round

Entspricht dem Achtelfinale. In dieser Runde hat das Team #1 immer ein Freilos (es startet erst in den Divisional Playoffs). In den Wild Card Games trifft in beiden Conferences jeweils das Team #2 zu Hause auf das Team #7, Team #3 spielt daheim gegen Team #6 und Team #4 empfängt Team #5.

NFC:

#7 Seattle Seahawks at #2 Minnesota Vikings

#6 New York Giants at #3 San Francisco 49ers

#5 Dallas Cowboys at #4 Tampa Bay Buccaneers

AFC:

#7 New York Jets at #2 Kansas City Chiefs

#6 Miami Dolphins at #3 Baltimore Ravens

#5 Cincinnati Bengals at #4 Tennessee Titans

Divisional Round

Entspricht dem Viertelfinale. In dieser Runde greift das Team #1 in das Geschehen ein und empfängt das am niedrigsten gesetzte Team, das sich in der Wild Card Round durchgesetzt hat. Die zweite Partie bestreiten die anderen beiden siegreichen Teams der Wild Card Round, wobei das höher gesetzte Team Heimrecht genießt.

Conference Championships 

Entspricht dem Halbfinale. Die siegreichen Teams aus den Divisional Playoffs der jeweiligen Conference treffen aufeinander und ermitteln die beiden Super-Bowl-Teilnehmer. Das höher gesetzte Team hat Heimrecht.

Super Bowl

Das Finale. Der Sieger der NFC trifft auf den Sieger der AFC. Super Bowl LVII findet am 12. Februar 2023 im State Farm Stadium in Glendale, Arizona statt.