Die San Francisco 49ers haben Interesse an Aaron Rodgers signalisiert - Bildquelle: imago images/UPI PhotoDie San Francisco 49ers haben Interesse an Aaron Rodgers signalisiert © imago images/UPI Photo

Green Bay – Die San Francisco 49ers hatten Interesse an Aaron Rodgers signalisiert. Dies bestätigte Kyle Shanahan, der Head Coach der 49ers, in der "Rich Eisen Show" am Montag.

"Ja, die Wahrheit ist, dass ich nicht am Freitag aufwachen und dann erfahren wollte, dass einer der besten Quarterbacks der Liga getradet wurde, ohne dass wir es selber versucht haben", sagte der Trainer.

"Also habe ich Matt (LaFleur, Head Coach der Packers, Anm.d.Red) angerufen und ihn gefragt, ob an den Geschichten etwas dran ist. Matt sagte aber, dass wir unsere Zeit verschwenden, wenn Lynch (John Lynch, General Manager der 49ers) wegen Rodgers bei den Packers anrufen würde. Also hat Lynch das auch nicht gemacht.“

Das Gespräch zwischen Shanahan und LaFleur soll kurz vor Beginn des NFL Draft 2021 erfolgt sein: "Matt gab mir eine sehr schnelle Antwort. Ich denke, alles lief sehr ordentlich ab. Wir sind glücklich mit dem Spieler, den wir bekommen haben. Und ich hoffe, auch bei ihnen wird alles funktionieren."

Die 49ers nutzten ihren Nummer-3-Pick, um Quarterback Trey Lance zu picken. Die Zukunft von Rodgers hingegen gilt weiterhin als ungeklärt.

Rodgers wuchs in Kalifornien als Fan der San Francisco 49ers auf. Es ist also gut möglich, dass ihm ein Wechsel nach San Francisco zugesagt hätte.

Du willst die wichtigsten NFL, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.