A.J. Green möchte keinen Franchise Tag. - Bildquelle: imagoA.J. Green möchte keinen Franchise Tag. © imago

München/Cincinnati - Es gab vor der Trade-Deadline viele Gerüchte um die Zukunft von Wide Receiver A.J. Green. Letztlich wurde Green nicht getradet und erfüllt bei den Cincinnati Bengals die letzten Monate seines auslaufenden Vertrags. Für die Zukunft hat der Receiver klare Vorstellungen.

"Ich halte nichts von Einjahresverträgen", sagte Green am Mittwoch. "Gebt mir einen langfristigen Vertrag oder lasst mich einfach gehen."

 

Kein Streik in Sicht

Green ist zudem der Meinung, dass der Franchise Tag für gestandene Spieler aufgehoben werden sollte. Dennoch käme im Falle eines Tags ein Streik nicht in Frage.

"Das wäre nicht ich. Ich lasse mir geschenktes Geld nicht entgehen", gab Green zu verstehen.

Der Wide Receiver stieg am Mittwoch nach fast drei monatiger Verletzungspause wieder ins Training ein. Das Comeback des Star-Spielers wird nach der Bye-Week gegen die Baltimore Ravens erwartet.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020