Aaron Rodgers und die Green Bay Packers unterlagen im NFC Championship Game ... - Bildquelle: 2020 Getty ImagesAaron Rodgers und die Green Bay Packers unterlagen im NFC Championship Game gegen die San Francisco 49ers mit 20:37. © 2020 Getty Images

Santa Clara/München - Die 20:37-Niederlage der Green Bay Packers im NFC Championship Game gegen die San Francisco 49ers hat Aaron Rodgers richtig getroffen. 

"Es schmerzt mehr als früher, weil ich weiß, dass ich nicht mehr viele Chancen bekommen werde, noch einmal in den Super Bowl einzuziehen", sagte der Quarterback der Packers. 

 

Doch gleichzeitig blickte der 36-Jährige mit Optimismus in die Zukunft. "Das Fenster ist weiterhin offen für uns und das ist das Aufregende", sagte A-Rod bezüglich künftiger Super-Bowl-Chancen der Packers. "Es macht die Niederlage nicht erträglicher, aber den Blick in die Zukunft umso aufregender."

"Ich denke, wir sind nahe dran"

Mit den Green Bay Packers gewann Rodgers 2011 den Super Bowl und trotz der Pleite gegen die 49ers sieht der Star-Quarterback die Lücke zu den Top-Teams derzeit nicht unüberbrückbar.

"Nun, die Lücke sieht ziemlich groß aus. Sie haben uns ein paar Mal erwischt, aber ich denke dennoch nicht, dass die Lücke so groß ist, wir sind nahe dran", erklärte Rodgers mit Blick auf die zweite Saisonniederlage gegen San Francisco.

Schon in der Regular Season unterlagen die Packers den 49ers. Besonders auffällig: In den jeweils ersten Halbzeiten der Duelle gegen San Francisco war Green Bay beide Male komplett chancenlos. Der kombinierte Gesamt-Score spricht Bände, liegt bei 0:50 aus Sicht der Packers. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News