Adam Thielen. - Bildquelle: imago images/ZUMA PressAdam Thielen. © imago images/ZUMA Press

München/Minneapolis – Mentale Stärke macht auf hohem Niveau einen wichtigen Unterschied. Die Fähigkeit, Patzer abzuhaken. Weiterzumachen, nicht mehr darüber nachzudenken. Nach vorne zu schauen. Das können nicht alle. Und Fehler können belasten. 

Es sei denn, man spült sie einfach die Toilette herunter. Wie Adam Thielen.

Fumble gleich am Anfang

Der Wide Receiver der Minnesota Vikings tat genau das nach seinem Fumble in der Anfangsphase der Wild Card Round bei den New Orleans Saints. Mit einer Geste betätigte er die imaginäre Spülung.

 

Abgehakt.

Albern? Gar nicht, denn Thielen macht das seit nunmehr sieben Jahren, nachdem Mentaltrainerin Dr. Cindra Kamphoff ihm und den anderen Spielern auf der Minnesota State University beibrachte, dass die Toilette für das Verarbeiten von Fehlern hilfreich ist.

Unter Kamphoff gab es für das Football-Team damals mentales Training, Unterricht in Sportpsychologie, in Vertrauen und Motivation. Da die visuelle Erinnerung immens wichtig ist, wurde dem Team eine Mini-Toilette an die Seitenlinie gestellt, mit der Thielen und Co. Fehler herunterspülen konnten.

Für Thielen immer noch die ideale Hilfe, Fehler hinter sich zu lassen.

"Es ist egal ob es sich um ein Play, eine Verletzung oder eine Ablenkung handelt", sagte Thielen. "Man lässt es einfach hinter sich, man nimmt die Situation so, wie sie ist, und man kontrolliert, was man kontrolliert. Und die Leute, die das am besten können, sind in der Regel das erfolgreichere Team oder die erfolgreichere Person." 

Zum nächsten Play übergehen

Deshalb ist für ihn klar: "Es ist egal, was passiert ist, ich werde es die Toilette herunterspülen und zum nächsten Play übergehen", sagte Thielen: "Es ist egal, was in der Saison oder im letzten Spiel passiert ist, es gibt immer die Möglichkeit, das nächste Play zu machen."

Stimmt. Nach dem Fumble gegen die Saints folgten sieben Catches für 129 Yards, darunter einer für 43 Yards in der Overtime.  

Auch dank Thielen treten die Vikings nun am Samstag (ab 22.20 Uhr live auf ProSieben und ran.de) in der Divisional Round bei den San Francisco 49ers an. Thielen verletzte sich unter der Woche beim Training zwar am Knöchel, er soll aber spielen können.

Dann gerne ohne Klo. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News