Falcons-Besitzer Arthur Blank und CEO Rich McKay (rechts). - Bildquelle: imago images/Icon SMIFalcons-Besitzer Arthur Blank und CEO Rich McKay (rechts). © imago images/Icon SMI

München - Die Atlanta Falcons stellen sich für 2021 an der sportlichen Spitze neu auf. Dafür lässt sich die Franchise die nötige Zeit - und nimmt ganz offensichtlich einige Kandidaten ins Visier. 

Für die Position des General Managers sollen es aktuell gleich vier sein. "CBS Sports" berichtet von Rick Smith, dem früheren Manager der Houston Texans. 

Gespräche ab Dezember

Bei "ESPN" wiederum kommen noch Champ Kelly (Assistant Director of Personnel bei den Chicago Bears), Brad Holmes (Director College Scouting bei den Los Angeles Rams) sowie Reggie McKenzie, Ex-Manager bei den Oakland Raiders, hinzu. 

Den Berichten zufolge wollen die Falcons im kommenden Monat die Gespräche mit den Kandidaten beginnen, manche sind ja noch bei anderen Teams unter Vertrag.

Die Falcons hatten am 11. Oktober nach einem 16:23 gegen die Carolina Panthers die sportliche Reißleine gezogen und sich von Trainer Dan Quinn und Manager Thomas Dimitroff getrennt.

Die täglichen Geschäfte hat CEO Rich McKay vorerst übernommen, Raheem Morris ist seitdem der Interimscoach. Wie CBS Sports weiter berichtet, hinterlässt der 44-Jährige mit seiner Arbeit nachhaltigen Eindruck, weshalb es die Verantwortlichen in Erwägung ziehen, Morris als dauerhafte Lösung zu installieren.  

Morris macht sich

Er war von 2009 bis 2011 Head Coach der Tampa Bay Buccaneers und ist seit 2015 bei den Falcons, zuletzt fungierte er als Defensive Coordinator.

Seitdem er interimsweise übernommen hat, läuft es bei den Falcons deutlich besser, sowohl in der Offense, als auch defensiv. In vier Spielen gelangen dem zuvor in fünf Partien komplett erfolglosen Team immerhin drei Siege. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.