Der neue Hoffnungsträger der Raiders: Top-Rookie Henry Ruggs III. - Bildquelle: gettyDer neue Hoffnungsträger der Raiders: Top-Rookie Henry Ruggs III. © getty

München/Las Vegas - Obwohl seine NFL-Karriere offiziell noch nicht einmal begonnen hat, sorgte Henry Ruggs III bei den Las Vegas Raiders für einen Schockmoment. 

Als er einem Freund beim Umziehen helfen wollte, verletzte er sich offenbar an der Hüfte. Dabei wurde er von einem Anhänger eingeklemmt und erlitt eine Art Stich- bzw. Schnittwunde im Hüftbereich. Sein NFL-Debüt soll jedoch nicht in Gefahr sein.

Wohl mit Glück im Unglück

"Es passierte, als er ein Möbelstück mit einem Anhänger transportierte und dann gegen ein Auto oder eine Wand gepresst wurde", wird sein Vater Henry Ruggs Jr. von "ESPN" zitiert: "Es ist eine kleine offene Wunde an seiner Hüfte. Ihm geht es den Umständen entsprechend gut. Er wird für kurze Zeit auf Krücken gehen müssen", so Ruggs Jr.

Mit der Verletzung scheint er glimpflich davon gekommen zu sein, so wird von mehreren US-Medien auch berichtet, dass eine schwerwiegende Verletzung nur Zentimeter entfernt gewesen sein soll. 

Die Raiders wurden umgehend vom Vorfall informiert und äußerten sich anschließend: "Wir sind über den Vorfall der privaten Verletzung von Henry Ruggs III informiert. Aus Respekt vor der medizinischen Privatsphäre von Henry, werden sich die Raiders zu keinen Spekulationen äußern", heißt es in einem offiziellen Statement.

Auf Henry Ruggs III liegen in Las Vegas große Hoffnungen, so wurde der "Speedster" nicht umsonst mit dem 12. Pick im Draft 2020 zu den Raiders geholt. Mit seinen Fähigkeiten hat er das Potenzial, einer der nächsten Top-Receiver in der NFL zu werden. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

US-Sport-Videos

US-Sport-News