Baker Mayfield sorgte für Lacher im Netz. - Bildquelle: imago images/Icon SMIBaker Mayfield sorgte für Lacher im Netz. © imago images/Icon SMI

München – Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Kennt man, den Spruch. Baker Mayfield bekommt das aktuell zu spüren. Er hat aber auch eine Steilvorlage geliefert. 

Diesmal ausnahmsweise nicht verbal, sondern rein optisch. Denn nach der 19:24-Niederlage der Cleveland Browns bei den Denver Broncos und einer enttäuschenden 2-6-Bilanz im Gepäck kam der Quarterback der Browns mit weitem Trenchcoat, Burt-Reynolds-Gedächtnisschnäuzer und zerzausten Haaren zur Pressekonferenz.

 

Die Witze ließen nicht lange auf sich warten. Ist er gerade dabei, das heißeste Punk-Album von 1986 zu machen, hieß es da. Von einer düsteren Version von "Uncle Buck", einem eigentlich gutmütigen Kerl aus gleichnamigen Filmen, war die Rede. Oder Drogenkönig "El Chapo".

Oder aber einem Mitglied der "Wet Bandits", den beiden Einbrechern also, die Kevin McCallister in "Kevin - allein zu Haus", einem Spielfilm von 1990, Angst einjagten und sich bei dem Einbruch ziemlich dumm anstellten.

Kevin-Darsteller Macaulay Culkin wurde über Nacht zum Superstar. Inzwischen ist "Kevin" erwachsen. Und hat Humor, denn Culkin spielte das Spielchen mit und bewaffnete sich schon mal mit einem Farbeimer. 

"Ich bin bereit für dich, Baker Mayfield", schrieb Culkin: "Komm nur her, Bro."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020