- Bildquelle: 2019 Getty Images © 2019 Getty Images

München/Denver - Vorjahres-MVP Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs hat sich beim fünften Saisonsieg seiner Mannschaft eine Knieverletzung zugezogen.

Der Quarterback der Chiefs musste beim 30:6-Sieg gegen die Denver Broncos in der Anfangsphase des zweiten Viertels verletzt ausgewechselt werden, nachdem er minutenlang auf dem Feld behandelt wurde. Die Verletzung zog er sich bei einem "Quarterback-Sneak" zu. 

 

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sprang dem 24-Jährigen die Kniescheibe im rechten Knie raus. Ob der Bandapparat ebenfalls betroffen ist, soll eine MRT-Untersuchung am Freitag zeigen.

"Er rief immer: 'sie ist draußen, sie ist draußen'. Wir haben es in dem Moment gar nicht verstanden, bis wir es dann sahen ...", meinte Guard Laurent Duvernay-Tardif. "Wir haben gesehen, dass es ihm nicht gut geht."

Tight End Travis Kelce wurde noch dramatischer: "Sein Knie sah nicht mehr wie ein Knie aus. Es sah total verdreht aus. Ich kann es gar nicht beschreiben."

Allerdings gab der MVP der vergangenen Spielzeit eine kleine Entwarnung. "Danke für Eure Gebete", twitterte Mahomes, "soweit sieht es ganz gut aus."

Moore übernimmt für Mahomes

Der Quarterback brachte bis zu seiner Verletzung zehn von elf Pässen für 76 Yards und einen Touchdown an.

Mahomes wurde beim Stand von 10:6 von Matt Moore ersetzt. Der 35 Jahre alte Routinier brachte zehn von 19 Pässen für 117 Yards Raumgewinn an seine Receiver. Unterstützt wurde Moore von Running Back LeSean McCoy, der den Ball in zwölf Läufen für 64 Yards trug, und Passempfänger Tyrek Hill der einen Touchdown erzielte und 74 Yards beisteuerte.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020