Devonta Freeman hat noch kein neues Team gefunden. - Bildquelle: gettyDevonta Freeman hat noch kein neues Team gefunden. © getty

München - Running Backs haben es auf dem Free-Agent-Markt nicht leicht. Sie gelten als ersetzbar und verlieren vor allem bei fortgeschrittenem Alter an Wert, da Verletzungen sich häufen können.

Weil Verletzungen Devonta Freemans Karriere zuletzt begleiteten, hat der Running Back noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 28-Jährige hatte schon Angebote vorliegen, die Seattle Seahawks sollen noch vor ein paar Tagen interessiert gewesen sein. Doch das Salär entsprach nicht Freemans Vorstellungen.

Wie nfl.com jetzt berichtet, soll Freeman sogar bereit sein, das gesamte Jahr auszusetzen, sollte kein Team ein Angebot nach seinen Erwartungen machen. Verschiedenen Medienberichten zufolge boten die Seahawks bis zu vier Millionen Dollar - zu wenig für Freeman? Die Seahawks entschieden sich letztlich gegen Freeman und verpflichteten Carlos Hyde.

Fraglich, ob ein Team einem 28-jährigen, verletzungsanfälligen Freeman mehr als vier Millionen Dollar bieten wird. Sollte der Running Back keinen Sinneswandel haben, könnte die Saison 2020 ohne Freeman stattfinden. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

US-Sport-Videos

US-Sport-News