Bill Belichick sieht "keinen Besseren" als Russell Wilson. - Bildquelle: ImagoBill Belichick sieht "keinen Besseren" als Russell Wilson. © Imago

München - Im Sunday Night Game empfangen die Seattle Seahawks die New England Patriots. Angesprochen auf Seahawks-Quarterback Russell Wilson hatte Patriots-Trainer Bill Belichick nur lobende Worte übrig.

"Ganz ehrlich, ich finde, er ist von den Fans und Medien unterbewertet. Das verstehe ich nicht. Ich sehe keinen Besseren als ihn", erklärte Belichick, der immerhin 20 Jahre mit Quarterback-Legende Tom Brady zusammengearbeitet hat, in einer Medienrunde am Donnerstag. 

Zuletzt zeigte Wilson seine Qualitäten beim 38:25-Sieg gegen die Atlanta Falcons. 31 seiner 35 Pass-Versuche kamen für 322 Yards und vier Touchdowns an. Das ergab ein überragendes Passer-Rating von 143,1.

Keine Stimme bei MVP-Wahl

In seiner Karriere liegt er mit einem Passer Rating von 101,6 nur knapp hinter Aaron Rodgers (102,6) auf Platz zwei. Diese starke Zahl reichte zwar zu sieben Pro-Bowl-Teilnahmen, aber mehr auch nicht. Er wurde weder ins All-Pro Team gewählt, noch hat er jemals eine Stimme bei der MVP-Wahl bekommen. 

Im Spiel gegen die Patriots um Quarterback Cam Newton kann er erneut allen zeigen, warum er zu den besten Quarterbacks der Liga zählt. Und dabei weitere Beweise liefern, warum er vielleicht doch mal für den MVP-Titel in Betracht gezogen werden sollte.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.