Nathan Peterman, Quarterback der Buffalo Bills - Bildquelle: Getty ImagesNathan Peterman, Quarterback der Buffalo Bills © Getty Images

München/Buffalo - Acht Spiele, 13 Interceptions und ein historisch schlechtes Quarterback-Rating. Quarterback Nathan Peterman hat es bei den Buffalo Bills momentan nicht leicht.

Jetzt haben anscheinend selbst die eigenen Fans genug von ihm. Ein Anhänger hat eine "GoFundMe"-Kampagne gestartet, um den 24-Jährigen vorzeitig in den Ruhestand zu schicken.

In der Beschreibung heißt es: "Nathan Peterman, wir verstehen deine Leidenschaft für Football und die NFL. Aber um Gotteswillen, gehe bitte in den Ruhestand und komm nie mehr zurück. Wir geben dir auch Geld!"

Als Spendenziel sind eine Millionen Dollar aufgerufen. Bisher sind immerhin schon etwas mehr als 200 Dollar zusammengekommen. Auf dem Titelbild wird Peterman als "Defensive Player of the Week" bezeichnet.

NPS
Quelle: https://www.gofundme.com/nathan-peterman-please-retire

Kreative Spendernamen

Besonders kurios sind die Namen der Spender. Zu den Highlights gehören: "EJ Manuel", der Ex-Bills-Quarterback, der sich auf seinem Instagram-Account darüber beschwert hat, dass Peterman einen Job in der NFL hat und er nicht.

"Sean McDermott", der Head Coach der Bills, die "Bills Defense" und der "Stolz von Nathan Peterman" genau wie die "San Diego Chargers". Spätestens beim letzten Namen sollte jeder gemerkt haben, dass es sich um einen Scherz handelt. Die Chargers spielen schon seit über einem Jahr in Los Angeles.

Immerhin scheint die Bills-Mafia trotz einer Bilanz von 2:7 ihren Humor noch nicht verloren zu haben. Sollte Peterman das gesammelte Geld nicht annehmen, soll der gesamte Betrag laut Beschreibung übrigens an eine Wohltätigkeitsorganisation gehen.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019