Devin McCourty kritisiert die NFL scharf - Bildquelle: 2019 Getty ImagesDevin McCourty kritisiert die NFL scharf © 2019 Getty Images

München/New England - Seit Verabschiedung der wegen der Corona-Pandemie beschlossenen Ausstiegs-Regelung, der sogenannten Opt-Out-Option, haben bereits etliche NFL-Spieler ihren Start für die kommende Saison zurückgezogen, darunter bisher acht Spieler der New England Patriots

Die Rückzugswelle hat die NFL offenbar soweit unter Druck gesetzt, dass die Liga verschiedenen Medienberichten zufolge die ursprüngliche Frist für eine Entscheidung von sieben Tagen reduzieren und den Spielern nur noch bis zum 5. August Zeit geben will.

"Bullshit, dass die Liga das Datum ändern will"

Die siebentägige Frist würde bei Unterschrift des umstrukturierten Spielergewerkschaftsvertrags beginnen, doch Anwälte beider Parteien sind sich bei einzelnen Formulierungen noch nicht einig, so kam es bisher zu keiner Unterschrift des eigentlich beschlossenen Corona-Protokolls

Devin McCourty, Star-Safety der Patriots, hat die NFL für die mögliche Reduzierung der Frist jetzt deutlich kritisiert. "Ich denke, es ist ein Witz, dass die NFL die Opt-Out-Periode verändern will, hauptsächlich, weil sie keine weiteren Spieler aussteigen sehen wollen", sagte McCourtey in einer Zoom-Konferenz mit Reportern. "Ich bin mir sicher, dass sie schockiert sind, dass so viele auf die Saison verzichten wollen. Meiner Meinung nach ist es Bullshit, dass die Liga das Datum ändern will."

NFL-Teams sorgen sich vor Missbrauch der Regel

Einem Bericht von "ProFootballTalk" zufolge sorgen sich Teams darum, dass Spieler die Opt-Out-Option nicht wegen der Corona-Pandemie ziehen, sondern ihre Franchise mit der Aktion bei Vertragsgesprächen unter Druck setzen wollen.

Darüberhinaus kommen Spieler, die mit großer Wahrscheinlichkeit ohnehin die obligatorischen Kaderkürzungen nicht überleben würden, so schnell an 150.000 bis 350.000 Dollar. Das Geld müsste im kommenden Jahr zwar zurückgezahlt werden, aber kein NFL-Team möchte mehreren Spielern wegen der ausstehenden Summen hinterherlaufen.

Noch steht nicht fest, ob die Deadline wirklich bis zum 5. August gekürzt wird. Die NFL tut jedoch alles dafür, dass nicht noch mehr große Namen in der kommenden Saison fehlen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News