Newton verdient bei den Patriots deutlich weniger als ein Großteil der ander... - Bildquelle: Getty ImagesNewton verdient bei den Patriots deutlich weniger als ein Großteil der anderen Quarterbacks in der Liga. © Getty Images

München – Neues Team, neue Umgebung, neue Herausforderung: Die meisten Spieler sind ganz besonders motiviert, wenn sie eine zweite Chance bekommen.

Und dann gibt es noch Cam Newton. 

Der neue Quarterback der New England Patriots ließ durchblicken, dass er es ganz offensichtlich jedem in der Liga zeigen will. Der oft verletzte Signal Caller will beweisen, dass er es immer noch kann. Seinen Kritikern, den ewigen Zweiflern und Nörglern. 

In einer Diskussionsrunde mit den aktuellen NFL-Kollegen Odell Beckham Jr und Todd Gurley sowie dem früheren Super-Bowl-Sieger Victor Cruz machte er keinen Hehl daraus, dass ihn das wochenlange Desinteresse der Teams nach der Trennung von den Carolina Panthers verärgert hat, er fühlte sich respektlos behandelt. 

Lange Free Agent

Tatsächlich war Newton lange Free Agent. Sehr lange. Bis Ende Juni, um genau zu sein. Zu lange für ein Kaliber wie ihn.

Einen umso giftigeren Quarterback bekommen nun die Patriots, die Newton verpflichteten und ihm einen stark leistungsbezogenen Vertrag gaben. "Du bekommst einen Hund. Du bekommst auch einen verärgerten Hund", kündigte Newton an.  

Seine Gedanken beim Blick auf den Spielplan und die einzelnen Gegner: "Ich fragte mich: 'Gegen wen spielen wir? Diese Mannschaft wollte mich nicht! OK, dieses Team auch nicht. Sie hätten mich holen können'", so Newton, der es nicht erwarten kann, gegen diese Teams zu spielen.

Offiziell vorgestellt wurde Newton von den Patriots bislang nicht. Es wurde mit ihm daher auch noch nicht groß diskutiert, dass der 31-Jährige die Nachfolge von Tom Brady antreten kann.

Nachricht an McDaniels

Große Fußstapfen. Größter Konkurrent im Kampf um den Starter-Job ist der letztjährige Viertrundenpick Jarrett Stidham.  

"Weißt du, nach wem du kommst?", wurde er gefragt. "Ja, großartig. Was er war, was er ist, ist großartig, darüber brauchen wir nicht einmal reden", sagte Newton. Für seinen künftigen Offensive Coordinator hat er aber noch eine Nachricht. "Coach [Josh] McDaniels, sie können jetzt einige Dinge callen, die Sie vorher noch nie callen konnten." 

Keine Frage: Der Mann ist besonders motiviert.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News