Carson Wentz muss wegen Michael Pittman Jr. (l.) bei den Indianapolis Colts ... - Bildquelle: Getty ImagesCarson Wentz muss wegen Michael Pittman Jr. (l.) bei den Indianapolis Colts wohl auf die Rückennummer 11 verzichten. © Getty Images

München - Carson Wentz und seine Rückennummer 11 waren bislang unzertrennlich.

Er trug sie die vergangenen fünf Jahre bei den Philadelphia Eagles und auch schon als College-Quarterback der North Dakota State University. Nach seinem Trade zu den Indianapolis Colts muss er nun allerdings auf seine 11 verzichten.

Die trägt dort nämlich Wide Receiver Michael Pittman Jr., und der hat Wentz nun nach dessen Anfrage, die Nummer zu übernehmen, einen Korb erteilt.

"Er hat mich zwei Stunden, nachdem der Trade verkündet war, angeschrieben und mich gefragt, wie sehr ich an der Nummer 11 hänge", sagte Pittman zu "TMZ": "Ich habe gesagt, dass ich sie behalten will, und er antwortete: 'Ist in Ordnung, Bro. Ich werde wahrscheinlich sowieso eine andere Nummer nehmen."

Pittman Jr. über Wentz: "Das rechne ich ihm hoch an"

Der 23-Jährige Pittman Jr. spielte 2020 seine erste NFL-Saison überhaupt und freute sich darüber, dass der erfahrenere Wentz ihm das Verharren auf der 11 nicht übelnahm: "Er hat mich sehr respektvoll gefragt, und das rechne ich ihm hoch an. Er ist ein toller Typ. Viele Spieler mit seinem Profil hätten die Nummer wohl einfach eingefordert."

 

Pittman Jr. kam in seiner ersten NFL-Saison für die Colts auf 503 Receiving Yards und einen Touchdown in 13 Spielen. Beim 24:27 in der Wild Card Round gegen die Buffalo Bills war er mit 90 Receiving Yards erfolgreichster Passempfänger seines Teams.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.