Mitch Trubisky spielt eine schwache Saison. - Bildquelle: imagoMitch Trubisky spielt eine schwache Saison. © imago

München/Chicago - Mitch Trubisky spielt bei den Chicago Bears eine unterdurchschnittliche Saison. Die Kritik daran ging auch am Quarterback nicht spurlos vorbei. Denn der 25-Jährige forderte seine Franchise jetzt auf, die TV-Geräte auf dem Trainingsgelände abzuschalten.

"Ich bin bisher sehr gut mit der Kritik umgegangen", sagte Trubisky gegenüber mehreren Reportern. "Aber wir müssen die Fernseher abschalten, weil zu viele Menschen im Fernsehen über uns reden. Die wollen uns erzählen, was wir richtig tun und was wir besser machen sollen, dabei wissen sie gar nicht, wer wir wirklich sind."

 

Der Quarterback möchte sich nur auf das eigene Spiel konzentrieren. "Es sind Außenstehende, die nicht wissen, was in uns vorgeht. Daher müssen wir einen Tunnelblick entwickeln und zurück an unsere Arbeit gehen."

Als Favorit in der NFC North gestartet - auf dem letzten Platz gelandet

Die Bears sind als Favorit in der NFC North in die Saison kommen und wurden in der ersten Saisonhälfte mit nur drei Siegen aus acht Spielen den Erwartungen nicht gerecht. Damit befinden sie sich auf dem letzten Platz ihrer Division.

Allen voran Trubisky wird in einem womöglich entscheidenden Jahr für ihn den Erwartungen nicht gerecht. Der 25-Jährige wirft im Schnitt für magere 174 Yards pro Spiel und hat in sieben Starts erst fünf Touchdowns geworfen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020