NFL

Hue Jackson bleibt Head Coach

Cleveland Browns feuern Vizepräsident und General Manager Brown

Die Cleveland Browns haben Vizepräsident und General Manager Sashi Brown entlassen. Unter seiner Leitung hat die Franchise in 28 Spielen lediglich einen Sieg eingefahren.

07.12.2017 16:45 Uhr / ran.de
Sashi Brown
Sashi Brown (r.) ist nicht mehr länger bei den Cleveland Browns © imago/ZUMA Press

Ohio - Tabula rasa bei den Cleveland Browns. Erneut steht die Franchise aus Ohio wieder ganz am Ende der AFC-Conference. Das zweite Jahr in Folge. Genug für die Verantwortlichen bei den Browns.

Sashi Brown, Vizepräsident und General Manager in Personalunion, ist entlassen. "Wir haben den größten Respekt vor der Arbeit und der Hingabe von Sashi Brown. Wir haben ihn informiert, dass wir eine neue Richtung einschlagen wollen. Der Draft 2018 wird für uns von großer Bedeutung sein", erklärte Besitzer Jimmy Haslam.

Der 41-Jährige ersetzte Ray Farmer im Jahr 2016. Seitdem lautet die ernüchternde Bilanz der Browns: ein Sieg und 27 Niederlagen in insgesamt 28 Partien.

Hue Jackson bleibt

Wer der Nachfolger wird und wie es generell in Cleveland weitergeht, ist ungewiss. Eins steht jedoch fest: Head Coach Hue Jackson wird auch 2018 weiterhin verantwortlich für die Browns sein. Das ließ Owner Haslam ebenfalls mitteilen.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

Die kostenlose ran App

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter